Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern, um Informationen zu sammeln, die zur Optimierung des Besuchs beitragen, jedoch in keinem Fall zur Sammlung persönlicher Daten.

Mehr Informationen Cookie-Richtlinie

SENDA AZUL, DIE SEETÜCHTIGSTE VERSION DER COSTA DEL SOL

SENDA AZUL, DIE SEETÜCHTIGSTE VERSION DER COSTA DEL SOL

Ein Projekt von Turismo Costa del Sol und der Diputación de Málaga, das Hunderte von Möglichkeiten bietet, das Meer kennen zu lernen und zu erleben.

Die Costa del Sol ist eine perfekte Enklave voller Magie und Abenteuer, die Einheimischen und Besuchern endlose Möglichkeiten für Spaß und Freizeit bietet. Senda Azul ist ein Katalog von Wasser- und Unterwassererlebnissen in den wichtigsten und historisch bedeutsamsten maritimen Enklaven sowie in den verschiedenen Häfen und Anlegestellen an unserer Küste.

Dieses umfassende Angebot an Aktivitäten ist so konzipiert, dass Sie es individuell oder in Gesellschaft genießen können: Familie, Freunde, als Paar, mit Kindern. Auf der Suche nach Entspannung, Action oder Sport.

Kajakfahren, Paddelsurfen, Surfen, Schnorcheln, Windsurfen, Tauchen oder Angeln sind einige der Erlebnisse, die sendaazul.es anbietet. Auch Freizeitaktivitäten, wie schwimmende Themenparks, Sommercamps, Meeresgymkhanas, gastronomische Routen oder Bootsfahrten sind im Angebot zu finden.

Senda Azul bietet Ideen, um die Provinz kennenzulernen oder sich in ihr neu zu entdecken; Erlebnisse, um eine genussvolle Seereise an der Costa del Sol zu beginnen. Von Nerja aus kann man zu den spektakulären Steilküsten von Maro-Cerro Gordo segeln, Paddelsurfen zur Höhle Cueva del Lobo Marino oder den symbolträchtigen Balcón de Europa vom Kajak aus genießen.

In Torrox können Sie nicht nur in den Gewässern tauchen, sondern auch die Römischen Bäder, den Leuchtturm von Torrox und seinen Aussichtspunkt oder die römische Nekropole besuchen. In Vélez-Malaga befindet sich der Jachthafen Caleta de Vélez, der den Liebhabern des Segelsports und der Schifffahrt ein breites Angebot an Möglichkeiten bietet, darunter auch ein breites gastronomisches Angebot an Bord von Katamaranen, wo auch private Veranstaltungen stattfinden können.

In Rincón de la Victoria können Sie die Cueva de la Victoria, die Cueva del Tesoro oder die Festungsanlage Castillo-Fuerte Bezmiliana besichtigen sowie Paddelsurfen, Kajakfahren oder verschiedene Tauch- und Schnorchelerlebnisse genießen.

Das Angebot in der Hauptstadt Málaga ist breit gefächert: Segelboot- und Katamaranvermietung, Aktivitäten im Jábega oder Regatten, Segeleinführung, Surfen, Paddelsurfen oder sogar die Möglichkeit, einen Segelschein zu erwerben. Darüber hinaus gibt es in Málaga viele Orte, die eng mit der Kultur der Seefahrt verbunden sind, zu entdecken und zu besichtigen: das Museo Alborania-Aula del Mar, die estatua del Cenachero, La Farola...

Weiter in Richtung Westküste kann man in Benalmádena die archäologische Stätte von Los Molinillos oder das Schiffswrack der Isabela besichtigen. Auch besteht die Möglichkeit, ein Boot zu mieten oder touristische Ausflüge auf dem Meer zu unternehmen und man kann Sportfischen oder so wenig bekannte, aber sehr interessante Aktivitäten betreiben, wie das Surfen auf einem Jetsurf, ein Brett mit einem kleinen Motor. Oder tauchen Sie mit einem Seabob, einem Unterwasserscooter, der Sie mit hoher Geschwindigkeit über den Meeresboden fährt.

Marbella beherbergt historische und natürliche Schätze wie die frühchristliche Basilika von Vega del Mar, die römischen Bäder von Las Bóvedas, die Dünen von Artola und das römische Haus von Río Verde. Aber diese Gemeinde bietet neben ihrer Kultur auch ein breites Angebot an Freizeitaktivitäten für Marbella und den Rest der Einwohner und Reisenden Málagas: Paddelsurfen, Windsurfen, Kajakfahren, Big Sup, Katamaran-Touren, Sup-Yoga... und sogar einen schwimmenden Wasserpark für die Kleinen am Strand von Elviria.

Die Westküste hat ein vielfältiges Angebot. Estepona bietet zahlreiche Angebote für alle Altersgruppen, wie z.B. Tauchaktivitäten, romantische Bootsausflüge, Aktivitäten für Familien, Meeresgymkhanas, Sportfischen, thematische Routen rund um das Handwerk der Seefahrt und verschiedene gastronomische Routen mit Einblicken in die Kultur der Fischer und andere Berufe. Darüber hinaus erwarten Sie authentische kunsthistorische Sehenswürdigkeiten wie die Überreste der Turmanlage Torre Romana, der Burg Castillo de San Luis oder des Leuchtturms von Punta Doncella.

An der Küste von Casares stechen die Turmanlage Torre de la Sal (oder Salto de la Mora) und die Überreste der römischen Stadt Lacipo hervor, in einer Umgebung, die zum Paddelsurfen und Tauchen einlädt.

Senda Azul bietet mehr als hundert Möglichkeiten, das Meer an der Costa del Sol kennen zu lernen und zu erleben. Eine Gelegenheit, noch mehr schätzen zu lernen, was uns das Meer bietet, was es uns lehrt und was es uns gibt. Ein Vermächtnis, das es zu pflegen und zu bewahren gilt.